Evangelische Kirchengemeinde Bieber
Text Box: Layout und Bannerbild: Martina Weibezahn

 

Gottesdienst wie vor 250 Jahren

 

Also, ich gehe am 17. September in den

„Gottesdienst wie vor 250 Jahren“

Was ziehe ich denn da an?

Am besten was Schwarzes.

Die haben damals meistens schwarze Sachen in der Kirche getragen.

Und die Frauen hatten in der Kirche eine Kopfbedeckung auf.

Die Haube von der Bieberer Tracht.

Ich hab doch keine Haube

Und keine Tracht.

Nein, natürlich nicht.

Aber Du könntest einen schwarzen Rock oder halt eine schwarze Hose tragen.

Weiße Bluse geht auch.

Gedeckte Farben eben.

Aha.

Und was setze ich auf den Kopf?

Was hast Du denn?

Einen Hut vielleicht?

Oder ein Kopftuch?

Da ist Phantasie gefragt.

Es wird auch keine heimgeschickt, die ohne Kopfbedeckung kommt.

Und Kinder?

Kinder hatten auch was Buntes an.

Und die Männer?

Schwarze Hose, weißes Hemd, damals sicher eine Jacke.

Und der Hut wurde in der Kirche abgenommen.

Dafür sind die Huthaken in der Kirche da.

Und was soll das Ganze?

Es war damals eben anders in der Kirche.

Nicht nur die Einrichtung war anders und der Ablauf.

Die Menschen waren auch anders angezogen als wir heute.

Und wenn wir schon so einen anderen Gottesdienst feiern,

dann erleben wir das sicher eindrucksvoller, wenn

auch der äußere Rahmen stimmt.

Na – ich bin mal gespannt!

Ich auch!

Bis dann!

Nein, warte: gibt’s dann auch was zu Essen?

Ja. Der Förderkreis will, glaub ich, grillen.

Gleich nach der Kirche.

Und nachmittags Kaffee und Kuchen. Da ist doch diese Ausstellung.

Und wo ist die?

In der Laurentiuskirche wird sie eröffnet.

Und in der Unteren Kirche gibt’s auch was zu sehen.

Halt wie sie früher ausgesehen hat und so.

Also: zuerst ist Gottesdienst,

wann fängt der an?

Um 11 Uhr?

Ja. Damit es hinterher mit dem Essen weitergehen kann.

Und dann wird um 12.30 Uhr die Ausstellung offiziell eröffnet.

Da geht es dann auch um die Reformation.

Ja, 2017 ist ja auch

Reformationsjubiläum. Stimmt.

Und Führungen gibt’s auch

…und Kinderprogramm.

Ja. Und wenn Du willst,

kannst Du am Freitag schon den Lutherfilm anschauen.

Das ist im Haus des Friedens. Da ist doch immer mal Kirchenkino,

freitags  abends um 8.

Das wäre dann am 15.9., ja?

Genau. Und drei Wochen später,

wenn wieder die Ausstellung am Sonntag geöffnet ist,

dann zeigen sie freitags, am 6. Oktober wieder einen Film,

den über die Katharina Luther.

Wie oft gibt es denn die Ausstellung?

Und jedes Mal einen Film dazu?

Ja. So ziemlich.

Beim dritten Mal ist der Film ein Jugend- Thriller, ganz neu von diesem Jahr

Und der wird am Montag, 30. Oktober  um 18 Uhr gezeigt,

weil doch am Dienstag, 31., dann der Feiertag ist.

Ja klar, genau 500 Jahre

nach dem Thesenanschlag.

Und da ist an dem Freitag, also am 27.10.,

ein Vortrag über das Bieberer Silber.

Da weiß ich doch in den nächsten 6 Wochen,

was so alles los ist in unserer Kirchengemeinde!

Ja. Jubiläen. Ausstellung. Kino. Vorträge.

Wir sehen uns dann!

Aber sicher!

 

Aber hör mal: Was ist denn Reformationstag , am 31.10.?

Da ist wieder Aufführung in der Laurentiuskirche. Und weißt Du was?

Diesmal über die Reformation in Bieber. Das wollen wir mal sehen. Also.

Wir sehn uns! 

 

 

 

Stand September 2017